AGB & Garantie

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Zachert Büro-Sitzmöbel GmbH & Co.KG,  zachert CHAIRS und Unternehmern, die über unseren Shop Waren kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.
  
§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen.

(2) Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Sie können eine verbindliche Bestellung aber auch telefonisch oder per Telefax abgeben. Die unverzüglich per E-Mail bzw. per Telefax erfolgende Zugangsbestätigung Ihrer Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots dar.

(3) Wir sind berechtigt, Ihr Angebot innerhalb von 4 Werktagen unter Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail anzunehmen. Nach fruchtlosem Ablauf der in Satz 1 genannten Frist gilt Ihr Angebot als abgelehnt, d.h. Sie sind nicht länger an Ihr Angebot gebunden. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande, wenn wir Ihr Angebot sofort annehmen. Wird das Angebot nicht sofort angenommen, dann sind Sie auch nicht mehr daran gebunden.

§ 3 Kundeninformation: Speicherung Ihrer Bestelldaten

Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Sie haben über das Internet jedoch keinen Zugriff auf Ihre vergangenen Bestellungen. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Wenn Sie die Produktbeschreibung auf unserer Shopseite für eigene Zwecke sichern möchten, können Sie zum Zeitpunkt der Bestellung z.B. einen Screenshot (= Bildschirmfotografie) anfertigen oder alternativ die ganze Seite ausdrucken.

§ 4 Kundeninformation: Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 6 Gewährleistung

Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.

§ 7 Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz, wenn Sie Kaufmann sind.

 

GARANTIEERKLÄRUNG ZACHERT BÜROSITZMÖBEL GMBH & CO. KG

 § 1 Örtlicher Anwendungsbereich


Diese Garantieerklärung gilt ausschließlich für Garantieprodukte, die innerhalb der Europäischen Union verwendet wird, und zwar unabhängig davon, ob der Nutzer seinen Wohn- bzw. Geschäftssitz innerhalb oder außerhalb der Europäischen Union unterhält.

§ 2 Sachlicher Anwendungsbereich

Diese Garantieerklärung gilt ausschließlich für die Waren und Erzeugnisse, die unter der Marke Zachert hergestellt werden.

§ 3 Garantie

Eine Garantie wird zusätzlich zu dem den Kunden zustehenden gesetzlichen Ansprüchen wegen Mängeln(Gewährleistung) gewährt. Im Garantiegebiet (§ 1) übernehmen wir für die Garantieware (§ 2) die Garantie für eine einwandfreie Beschaffenheit und Funktionstüchtigkeit, jedoch nur innerhalb des Garantiezeitraums (§ 4) und nur gemäß dem Garantieumfang (§ 5). Als einwandfreie Beschaffenheit und Funktionstüchtigkeit gilt das, was wir in unseren Produktbeschreibungen zur jeweiligen Garantieware veröffentlichen.

§ 4 Garantiezeitraum

Der Garantiezeitraum beträgt 24 Monate oder 60 Monate, massgeblich ist die Garantieerklärungen in den jeweiligen Produktbeschreibungen. Sie beginnt mit der Auslieferung ab Werk, entscheidend ist hierbei das Datum des Lieferscheins. Wird die Garantieware durchschnittlich mehr als 8 Stunden täglich verwendet, verkürzt sich der Garantiezeitraum auf 12 bzw. 30 Monate. 

§ 5 Garantieumfang

(1)    Für die Wiederherstellung einer einwandfreien Beschaffenheit und Funktionstüchtigkeit  übernehmen wir

a)    die Material-, Lohn-, Fracht-, und Reisekosten, sofern der Garantiefall innerhalb von 24 Monaten bzw.
b)    nur die Materialkosten, sofern der Garantiefall innerhalb von 60 Monaten

nach Auslieferung oder Abholung ab Werk eintritt und unverzüglich angezeigt wird.

(2)    Vom Garantieumfang ausgeschlossen sind

a)    natürliche Abnutzungen bei Verschleißteilen (wie insbesondere Bezugsstoffe, Sicherheitsrollen, Gasfedern)
b)    Schäden durch nicht bestimmungsgemäßen Einsatz, unsachgemäße Behandlung 
c)    Schäden aufgrund extremer klimatischer Bedingungen oder Umgebungseinflüssen (wie Nässe)
d)    Schäden aufgrund unsachgemäßer Eingriffe 
e)   Schäden aufgrund vom Verwender gewünschter Abweichungen von der Serienausführung (wie Sonderausführungen)
f)    Schäden aufgrund vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Nutzers


§ 6 Schlussbestimmungen

Diese Garantieerklärung und ihre Durchführung unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des Internationen Privatrechts sowie des UN-Kaufrechts, soweit ein Ausschluss rechtlich zulässig ist. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dieser Garantieerklärung ist, soweit gesetzlich zulässig Coburg.